Umfrage der TU München - warum wohnst Du wo Du wohnst?

Die TU München führt eine Studie zur Zukunft der Metropolregion München durch. Was bewegt die Menschen zu ihren Entscheidungen, wo sie wohnen, arbeiten und welche Verkehrsmittel sie nutzen wollen? Besonders in der Region München, wo Wohnraum knapp ist und der Öffentliche Nahverkehr an der Belastungsgrenze arbeitet, sind diese Fragen relevant für eine sinnvolle Stadtentwicklung.


Die Ergebnisse sollen zu Empfehlungen für das Wohnungsangebot, die Arbeitsplatzsituation und Mobilitätslösungen führen und die Dynamik besser steuerbar machen.

Bezahlbarer Wohnraum ist rar, die Verkehrsinfrastruktur am Rande ihrer Leistungsfähigkeit und der Fachkräftemangel bedroht selbst so eine junge und dynamische Stadt wie München. Mit welchen Strategien sollen diese Probleme bewältigt werden? Um diese Frage zu beantworten, hat die TU München die Studie „WAM-Wohnen, Arbeit, Mobilität in München“ gestartet. Teilnehmen kann jeder, der innerhalb der letzten drei Jahre seinen Wohnort und/oder seinen Arbeitsplatz gewechselt hat – unter diesem Link.

Die Studie soll vor allem herausfinden, welche Gründe jeweils zu der Entscheidung für Wohnort und Arbeitsplatz geführt haben. Wenn die Beweggründe der Bürger bekannt sind, lässt sich auch die Zukunft besser planen, so die Intention der Studie. Die Ergebnisse werden dann regional ausgewertet und allen Beteiligten zur Verfügung gestellt. Außerdem laden die Wissenschaftler nach Abschluss der Studie zu einer Regionalkonferenz, um die Ergebnisse zu diskutieren.

Kommunen und Landkreise erfahren durch die Studie genaueres über Wohnanforderungen und -bedürfnisse und können so kommunale und überkommunale Strategien entwickeln, beispielsweise auch zur Bereitstellung von sozialer Infrastruktur und Versorgungseinrichtungen.

Unternehmen erfahren mehr über die Standortanforderungen aus Sicht ihrer Mitarbeiter und können so Strategien entwickeln, wie Fachkräfte angeworben und langfristig gehalten werden können.


Weitere Informationen:

TU München - Projektbeschreibung



Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    pedi_Muc (Dienstag, 17 Februar 2015 17:36)

    Auf das Ergebnis bin ich ja mal gespannt ...